Jennifer Benkau – Es war einmal Aleppo

Screenshot_20170518-212352

Schon seit einer Weile schleiche ich um das Buch herum. Immer wieder fiel mir das Cover zuerst ins Auge. Und Aleppo ist ja auch ein Begriff den man kennt. Nachdem es dann tatsächlich in meine Finger kam, war ich sofort angetan.

Klappentext

Es ist wie ein Schlag ins Gesicht. Antonia kommt mit ihrer Familie aus dem Urlaub, und plötzlich leben mehrere hundert Flüchtlinge nebenan.
Klar – irgendwo müssen sie unterkommen. Aber ausgerechnet hier?
Doch dann trifft Toni auf Shirvan. Und mit jeder skeptischen Frage, die sie ihm stellt, wird die Sache verzwickter.

Meine Meinung

Schon seit einer Weile schleiche ich um das Buch herum. Immer wieder fiel mir das Cover zuerst ins Auge. Und Aleppo ist ja auch ein Begriff den man kennt. Nachdem es dann tatsächlich in meine Finger kam, war ich sofort angetan.Toni erzählt in ihrer frischen Art, wie sie all das erlebt. Man ist gefangen zwischen den Welten. Zum Teil, weil es gerade sehr aktuell ist. Vieleicht sollten mehr Menschen, Dinge hinterfragen und nicht gleich urteilen……

Jennifer Benkau ist mit ihrem Buch geglückt, dass man nachdenkt und Dinge hinterfragt. Nicht jeder Mitbürger ist böse oder will nur das Geld. Oft stecken Schicksale dahinter. Aber unsere Denkweise wird durch Medien und Hetze immer neu entfacht.

Ich danke der Autorin, dass sie so ein brisantes Thema aufgegriffen hat. Durch ihren flüssigen und frischen Schreibstil, schaffte sie es, dass ich sofort von Toni und Shirvan gefangen war. Ich hab mit beiden gelitten und fühlte mich oft erwischt, das auch ich mich von Vorurteilen leiten lassen habe.

Fazit: Ein Buch, das jeder lesen sollte und dann vielleicht mal nachhaken, statt zu urteilen. Mir wird es auf jeden Fall noch lange im Gedächtnis bleiben.

🌟🌟🌟🌟🌟

Eure Carmi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s