Kari Lessír – Wunschträume

IMG-20170630-WA0000

Klappentext

Was, wenn jeder Wunsch, den Du aufschreibst, in Erfüllung geht?
Was, wenn Du Dich nach der wahren Liebe sehnst, aber nicht weißt, wie Du sie finden kannst?
Die Fitnesstrainerin Crissy ist jung, unabhängig und Single. Eigentlich eine ganz normale Frau, wären da nicht ihre magischen Kräfte, durch die sich alle ihre Wünsche erfüllen. Nur einer nicht: der nach einem Mann. Oder etwa doch? Ziehen wir die Liebe wirklich an, wenn wir sie nur ganz fest ersehnen? Crissy probiert es aus und trifft kurz darauf den attraktiven und faszinierenden Rico, der ihr Leben und ihre Hormone gehörig auf den Kopf stellt. Ist er der Eine? Der gewünschte Traummann?

Eine turbulente Liebesgeschichte um Mr. Right.

„Wunschträume“ ist ein Liebesroman mit spirituellen Elementen über das Suchen und Finden der wahren Liebe, den sich niemand entgehen lassen sollte. Mit ihrem lässig leichten Schreibstil, den facettenreichen Protagonisten und ihrem liebevollen Blick fürs Detail schenkt Kari Lessír ihren Lesern wieder bezaubernde Stunden zum Träumen und Glücklich Sein. Und fast nebenbei geht die Autorin der Frage nach, was im Leben wirklich wichtig ist und wonach wir uns in der Tiefe unserer Seele sehnen. „Wunschträume“: eine Reise zur wahren Liebe – und zu uns selbst.

Meine Meinung

Auf diese Buchreihe bin ich durch die Plus Size Challenge auf Facebook gekommen und wurde neugrig.

Oh ja, das wäre ein Traum, wenn unsere Wunschträume einfach in Erfüllung gehen könnten. Wir plötzlich Mr. Right vor der Nase hätten und er uns die Sterne vom Himmel holen würde. Aber Nein, so einfach ist das nicht.

So wie Chrissy den perfekten Mann sucht und ausprobiert, so sind wir doch auch. Wie oft haben wir uns die Gusche verbrannt, weil wir am Falschen genascht haben?

Kari ist mit viel Humor und sehr authentischen Figuren eine super schöne Geschichte gelungen. Chrissy und Rico sind einfach nur genial. Und ich weiß, es muss nicht immer der aalglatte und super perfekte Traummann sein. Kleine Ecken und Macken machen den Reiz zum anderen Geschlecht aus. Genau das beschreibt auch dieses Buch. Wir sind, was wir sind und verbiegen uns nur, um zu gefallen statt uns treu zu bleiben.

🌟🌟🌟🌟🌟

Eure Carmi

Kari Lessír – Plus Size für die Liebe

20170630_213718

Plus Size ist der dritte Teil der Seelenreise-Reihe, auf den ich nur durch Zufall gestoßen bin und wir jetzt dem Rezensenten-Team von Kari Lessír beiwohnen dürfen. Durch ihre Challenge wurde ich aufmerksam … so viele Themen und Fragen, die sie ihren Lesern stellte, die mich wohl genauso zum Nachdenken brachten, wie den Rest der Teilnehmer. Von heute auf morgen bekam ich die Chance, besagtes Buch zu lesen und nun versuch ich mal mein Glück, in der Hoffnung alles zu erwähnen und nicht zu viel zu verraten.

Klappentext

Männer stehen nicht auf Frauen mit ordentlich Kurven. Und sie verlieben sich erst recht nicht in sie! Das denkt zumindest Mia, die nicht nur mit ihrem Körpergewicht hadert. Dass ausgerechnet sie als Sportmuffel einen Job in einem Fitnessstudio bekommt und ihr Chef Daniel, ein durchtrainierter Frauentraum, Interesse an ihr zu haben scheint, passt überhaupt nicht in ihr Weltbild. Wäre da nur nicht dieses Kribbeln, sobald Daniel sie aus graublauen Augen ansieht. Gerade als Mia sich auf ihn einlassen möchte, entdeckt sie ein Foto: das Bild einer strahlend schönen Frau mit einem Jungen, der Daniel verdammt ähnlich sieht. Ist er verheiratet und spielt nur mit ihr?
Frustriert tritt Mia den Rückzug an und vergräbt sich zu Hause auf der Couch. Von Männern hat sie endgültig die Nase voll. Doch plötzlich ist da diese Stimme in ihrem Kopf, die behauptet, ein Engel zu sein. Ihr persönlicher Engel, der ihr Herz wieder zum Klingen bringen möchte. Doch Mia setzt alles daran, genau das zu verhindern. Sich zu verlieben tut nur weh und darauf kann sie verzichten. Wird es dennoch ein Happy End für die Liebe geben?
»Plus Size für die Liebe« ist der dritte Teil der spirituellen Seelenreise-Reihe, in der es um das Suchen und Finden der wahren Liebe geht. Mit Mia steht diesmal eine Frau im Mittelpunkt, die sich selbst zwischen Diät und überflüssigen Pfunden aus den Augen verloren hat. Ihren Lernprozess auf dem Weg zum Glück schildert Kari Lessír gewohnt tiefgründig und berührend. Und so spüren wir ganz deutlich die tiefe innere Zufriedenheit, die uns erfüllt, wenn wir unseren weiblichen, nicht immer perfekten Körper annehmen und in voller Lebenslust zu uns selbst stehen.

Meine Meinung

Zitat: „Im Augenblick war sie für ihn wie ein Lichtblick in seinem eintönigen Krankenhausalltag, obgleich er wusste, dass diese Schwärmerei keine Zukunft hatte.“

„Ihm war bewusst, dass er sich unprofessionell verhielt. Er verstieß gegen seine eigenen Grundsätze – und war im gleichen Moment bereit, sie über Bord zu werfen. Er wollte leben, Spaß haben und glücklich sein.“

Daniel ist ein Mann, der so authentisch wie kein anderer ist. Liebevoller Vater … Geschäftsführer seines eigenen Fitnessstudios … aber leider durch einen Motorradunfall im Krankenhaus landet. Für die Vertretung sorgt seine Angestellte Christiane, die ihre beste Freundin Mia für den Job organisiert.

Zitat: „Warum musste dieser Mann, der ja nun für die nächsten Wochen mein Chef – und damit unantastbar war, so eine Wirkung auf mich haben?“

Mia ist eine mollige, mit ihrem Körper unzufriedene Frau, die ihr Herz am richtigen Fleck hat, die weiß was sie will und sich in ihrem Job nichts vormachen lässt. Sport gehört nicht zu ihren Hobbys, Diäten versagen ebenso. Sie vertritt Daniel im Studio, trifft sich regelmäßig mit ihm im Krankenhaus und gleich beim ersten Aufeinandertreffen scheint der Funke überzufliegen.

Karis Schreibstil ist toll. Das Thema, welches sie aufgreift, betrifft so viele Frauen unter uns. Die Protagonisten sind gut ausgearbeitet und sympathisch. Trotz meiner nicht vorhandenen Vorkenntnisse, da ich die beiden vorherigen Bände noch nicht gelesen habe, konnte ich trotzdem auch mit dem spirituellen Teil der Geschichte gut umgehen. Meine offenen Fragen hat mir Christianes Sichtweise beantworten können. Die Geschichte wird aus verschiedenen Blickwinkeln erzählt, sodass man überall einen kleinen Einblick bekommt.

🌟🌟🌟🌟🌟

Eure Nine

Brandi Carlile – The Story

Eigentlich wollten wir nur ein paar Lieder für eine anstehende Blogtour raussuchen … eigentlich … so war der Plan. Weiterlesen

Sei du selbst – be yourself

… so lautete eine Challenge-Aufgabe bei „Plus Size für die Liebe“ von Kari Lessír. Nein, ich habe nicht daran teilgenommen, Punkte gesammelt um etwas zu gewinnen oder dergleichen. Meine Neugier bestand hauptsächlich darin, zu Weiterlesen

Nadine Eschment – Karma for Kids

19399383_972457679561077_965976145032114993_n

Klappentext

„Ein Held sein? Ohne Superkräfte und Umhang?
Ja – das geht!
In fünf spannenden und lustigen Abenteuern erfährst du, wie eine verrückte Rentnerin, ein rasender Lieferjunge oder ein Hund namens Buddy zu Rettern in größter Not wurden und warum man sie noch lange als Helden feiern wird.
Würdest auch du anderen in Not zu Hilfe eilen?
Könnte in dir ein kleiner Held schlummern?
Tolle Geschichten zum Lesen und Lernen, die veranschaulichen, warum es wichtig ist, anderen zu helfen!“
Mit diesem Buch unterstützen Sie die Stiftung Kinderglück Dortmund e.V. (www.stiftung-kinderglueck.de)!

Meine Meinung

Ich hatte mal wieder das große Vergnügen ein Kinderbuch lesen zu dürfen. Mein Söhnchen hat sich mir gleich angeschlossen und schon bei den Illustrationen mit Kichern begonnen.

Schön gestaltete Bilder, die veranschaulichen um wen es sich in der Kurzgeschichte dreht. Insgesamt gibt es fünf kleine Geschichten in diesem Buch, die von Zivilcourage und Karma sprechen.

Im ersten Moment mag man vielleicht denken: „Wow, was für große Themen hier ergriffen werden!“ Verstehen die Kinder das denn überhaupt? Laut meinem Sohn: Ja. Er ist acht Jahre und konnte im nachhinein ordentlich mit mir darüber debattieren.

Also, liebe Mamas, keine Angst, euren Kids wird es gefallen. Die Themen sind kindgerecht und witzig beschrieben, auch der Schreibstil dieser Jungautorin ist angenehm zu Lesen für die Kleinen. Selbst wenn nur ihr Mamas den Vorleser mimt, können die Kids dem ganzen folgen.

Nadine Eschment – Autorin und ihr Karma für Kids kann ich nur empfehlen. Zusätzlich freue ich mich, eine so engagierte Autorin kennengelernt haben zu dürfen. Vielen Dank, liebe Nadine, für dein Vertrauen.

🌟🌟🌟🌟🌟

Eure Nine

Emma Smith – Last Chance

19400228_971024809704364_8275895880727652277_o

Klappentext

Ellys Leben scheint zerstört. Alle Träume, Wünsche, Hoffnungen – verloren, zerbrochen. Außer Stande, überhaupt noch Freude zu empfinden, zieht sie sich immer weiter zurück. Und wird langsam aber stetig wieder zu der Frau, die sie nie wieder sein wollte.
Devon ist seit dem Anschlag ein völlig anderer. Ohne zu wissen, was er ihr damit antut, stößt er Elly von sich. Doch damit riskiert er, sie für immer zu verlieren. Denn Ryan ist noch nicht fertig mit den beiden und wartet schon seit langem darauf, ihnen endlich den finalen Schlag zu versetzen.
Wie groß kann eine Liebe sein, wenn sie aufgehört hat zu wachsen?

Meine Meinung

Knapp eine Woche ist vergangen und ich habe die Chance-Reihe beendet … aufgesaugt … inhaliert. Mit Devon, Elly und allen anderen habe ich gelitten … geliebt … geflucht wie ein Rohrspatz … gekämpft … und geträumt.

Der letzte Teil ergibt ein tolles, rundes Ende, in dem die Spannung, Dramatik und Liebe erneut im Gleichgewicht liegt. Die Reise um Devon und Elly hat ihr Ende gefunden. Es gab Höhen und Tiefen … sie haben gestritten und sich angeschrien … sie haben sich geliebt, heiß und innig … viele Hürden mussten gemeistert werden.

Beide Charaktere sind so authentisch dargestellt – man glaubt sie persönlich zu kennen. Der Schreibstil von Emma Smith – Autorin hat sich in dieser Reihe stetig entwickelt. Fesselnd … witzig … geradeheraus.

🌟🌟🌟🌟🌟

Eure Nine

Welshly Arms – Legendary

Mein absolutes Lieblingslied für diesen Sommer …
Was ist dein/euer Sommer-Lieblingslied?

Eure Carmi