A Day in the Wild West

Ursprünglich sollte es nach Tennessee gehen, doch das Navi hat versagt, uns auf eine falsche Fährte gelockt und plötzlich standen wir in Texas … naja … nicht ganz – es war der Harz. Western, Cowboys, Indianer – und alles direkt vor unserer Nase. Ein Erlebnis, das die Kids zum Strahlen brachte und unsere kleinen Cowgirl-Herzen höher schlagen ließ.

1500552983102
Zu Beginn gab es einen Snack in einer Bar – Chicken Wings und Chili. Nur eine kleine Wegzerrung, damit wir die ersten Schritte machen konnten. Danach stürzten wir uns ins Getümmel, liefen dem ein oder anderen sweeten Cowboy über den Weg, bei dem sich herausstellte: Er war einer der Bösen Jungs – was soll’s, Bad Boys are nice.
Die Tour begann mit dem Erwerb des standesgemäßen Cowboyhuts, welcher nicht mehr vom Kopf genommen wurde.

 

1500554021345

 

Weiter ging es zu dem geschichtlichen Teil. Kleine Museen in denen wir erfuhren, wie das Leben im frühesten Wilden Westen vonstatten ging. Die Kids haben nach Gold gesucht, sich die Finger im eisigen Fluss erfroren und bei jedem noch so kleinem Steinchen gejubelt.

 

1500553857064

 

Verliebt in die Pferde standen wir bei den Ställen und konnten einfach nicht aufhören sie zu streicheln. Ob kleine süße Ponys, oder große atemberaubende Hengste und Stuten. Die Kids haben ihr Bestes beim Dosenschießen gegeben und schon in der zweiten Runde alle vom Zaun geschossen. Wir wissen nun, das unsere kleinen Männer durchaus einen Banditen vertreiben können.

 

1500554191787

 

Am späten Nachmittag wurde dann schon ein Kopfgeld auf uns ausgesetzt, weswegen wir zu den Indianern geflohen sind und uns in ihren Tipis versteckten.

 

1500553537646

 

1500553193665

 

Nachdem der Sheriff das Interesse an uns verloren hat, weil in der Mainstreet eine Bison- und Longhorn Herde unterwegs war, trauten wir uns auch, unseren Weg fortzusetzen.

 

1500553357964

 

Revolverhelden kreuzten diesen, duellierten sich in einem Kampf auf Leben und Tod, sodass am Ende die Totengräber kamen und den Weg freiräumten.

 

 

1500553705440

 

Am Abend kehrten wir in den Saloon ein, aßen die Karte rauf und runter, gönnten uns einen guten Whiskey und hörten der Live-Band zu.

 

Eure Nine&Carmi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s