Nicola J. West – Liebe besiegt alles

Screenshot_20170711-191645

Klappentext

»Wären wir füreinander bestimmt, lägen uns nicht unüberwindbare Steine im Weg.«

Henny weiß, dass das Leben kein Märchen ist. Alles scheint ausweglos, bis ihre beste Freundin ein dreimonatiges Work&Travel in den USA organisiert. Auf der Pferderanch lernt sie, sich endlich durchzusetzen, trifft echte Freunde und den charismatischen Myles Blackstone.

Myles weiß, wie zerbrechlich Kinderseelen sind. Daher gaukelt er seiner zwölfjährigen Tochter eine heile Welt vor, denn mit seiner Frau ist er schon lange nicht mehr so glücklich, wie er vorgibt zu sein. Bisher hat er nicht gewusst, was wahre Liebe bedeutet und wie schnell ein Herz schlagen kann – doch dann steht Henny vor ihm und Myles muss all seine Prinzipien überdenken.

Kehrt Henny nach drei dramatischen und zugleich wunderschönen Monaten nach Deutschland zurück? Oder entscheidet sie sich für das junge heranwachsende Pflänzchen namens LIEBE?

Meine Meinung

Zitat: „»Wir reden von meinem Leben, Myles! In meinem Leben war immer alles kompliziert. Alles, was für andere leicht erscheint, ist für mich eine meterhohe Hürde. Niemand gibt mir ein Hilfsmittel, um sie zu überwinden. Und wann immer ich eines zusammengebastelt habe, zerstört es irgendwer wieder.«“

Diese Stelle musste ich einfach stibizen, denn ich kann Henny – eigentlich Henriette – so gut verstehen. Leicht hatte sie es bisher in ihrem Leben nicht. In Nashville will sie eine Art Neuanfang, sich auf sich selbst verlassen können und von den alten Fesseln befreien.

Myles, der charmante und witzige Musiker, Songwriter und Vater lässt bei Henny die „Schmetterlinge betrunken Lambada tanzen“. Er zeigt ihr eine Welt, die ganz anders ist als jene, die sie bisher kannte. Doch so einfach funktioniert es nicht, wie sich beide das wünschen.

Nicola steigert sich immer wieder in ihren Geschichten und dieses Mal erzählt sie aus der Ich-Perspektive, das es gleich nochmal viel schöner macht. Man fühlt sich den Protagonisten viel näher. Allem voran ist sie Nashville treu geblieben und macht die Stadt im Leserherz lebendig. Man trifft alte Bekannte in diesem Buch wieder.

Myles und Henny begeistern mit ihrem ganzen Erscheinungsbild. Das Herz auf der Zunge, die Lyrics im Blut.

🌟🌟🌟🌟🌟

Eure Nine&Carmi 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s