Meredith Wild – Hard-Reihe

1500744227780

Hardwired – verführt

Klappentext

Erica und Blake – die Liebesgeschichte, die bereits Millionen von Leserinnen begeistert hat.

Erica Hathaway ist tough und klug. Sie musste früh lernen, was es bedeutet, auf eigenen Beinen zu stehen. Als sie für ihr Internet-Startup einen Investor sucht, trifft sie auf Blake Landon. Blake ist sexy, mächtig und geheimnisvoll – und er schmettert ihre aufwändig vorbereitete Präsentation, ohne mit der Wimper zu zucken, als uninteressant ab. Erica ist außer sich vor Wut. Und doch fühlt sie sich auf magische Weise zu Blake hingezogen. Je mehr Erica über den Self-Made-Milliardär erfährt, desto deutlicher wird, dass er gute Gründe für seine Entscheidung hatte. Und obwohl sie spürt, dass sie besser die Finger von Blake lassen sollte, gibt sie sich ihrem Verlangen hin –

Endlich auf Deutsch! Die Platz-1-New-York-Times-Bestseller-Reihe von Meredith Wild.

Meine Meinung 

Im Ganzen betrachtet, ist es ein gelungener Auftakt. Der Schreibstil ist flüssig und sofort kommt man mit Erica und Blake gut in die Geschichte. Obwohl es diese Themen jetzt schon öfters gab, wurde es recht gut umgesetzt.

Blake, der schon fast ein Klischee darstellt zu Beginn, aber sich dann doch als interessant entpuppt. Erica die taffe, aber doch verletzliche … Sie hat gerade ihr Studium abgeschlossen und ein StartUp Unternehmen gegründet für das sie Investoren benötigt.

Der Anfang des Buches und das Ende sind spannend, gut nachvollziehbar und schön ausgearbeitet. Immer neue Geheimnisse und Dramen um die Protas steigern das Lesevergnügen. Im Mittelteil wurde es etwas langatmig. Die erotischen Elemente sind toll ausgeschmückt, jedoch wurden es mir irgendwann zu viele aneinander gereihte Szenen. Ein bisschen weniger davon und es hätte die verdienten 5 Sterne.
Man bekommt im ersten Teil defentiv Lust auf mehr.
🌟🌟🌟🌟

Hardpressed – verloren

Klappentext

Ein einziges Treffen hat ihr Leben für immer verändert

Ericas und Blakes Beziehung war vom allerersten Augenblick an stürmischer, intensiver und leidenschaftlicher als alles, was die beiden je zuvor erlebt haben. Obwohl Blake eine dominante und kontrollierende Seite hat, ist es ihm gelungen, Ericas Vertrauen zu gewinnen. Endlich ist sie bereit, die hohen Mauern um sich herum einzureißen und sich Blake hinzugeben. Doch dann holen die Dämonen ihrer Vergangenheit sie erneut ein. Und Erica muss eine Entscheidung treffen, die ihre Liebe zu Blake für immer zerstören könnte.

Meine Meinung 

Hier steigert sich die Geschichte. Endlich startet Erica mit ihrem Unternehmen durch. Beide gestehen sich ihre Gefühle und sind unzertrennlich. Eine rasante Achterbahn der Gefühle beginnt.

Schreibstil ist wie im ersten Teil gut und sehr flüssig. Protas sind gut dargestellt und behalten ihre Charakterzüge bei.

Blake ist eine Schnitte für sich, aber auch ein Machtmensch und will, das Erica sich ihm unterwirft, wogegen sie quer schießt. Trotz seines Verhaltens schafft er es, das Erica ihm vertraut und die Mauern um sich herum langsam fallen lässt.

Die Nebencharaktere bringen noch ein bisschen mehr Schwung in die Geschichte. Spannende Wendungen durch Ericas Vergangenheit, die das junge Glück auf die Probe stellen.
🌟🌟🌟🌟🌟

Hardline – verfallen

Klappentext

Ein Blick in seine Augen – und ihre Welt bleibt stehen

Endlich ist Erica bereit, Blake ihr Vertrauen zu schenken und sich auf eine gemeinsame Zukunft mit ihm einzulassen. Ihrer tiefen Liebe und ihrem Verlangen nacheinander scheint nichts mehr im Wege zu stehen. Doch je intensiver ihre Beziehung wird, desto mehr erfährt Erica über Blakes dunkle Vergangenheit. Seine Feinde von damals haben es noch immer auf ihn abgesehen und stellen Ericas und Blakes Liebe auf eine harte Probe –

Meine Meinung 

War für mich der beste Teil. Erica und Blake haben sich wunderbar weiter entwickelt. Egal welche Steine ihnen im Weg liegen, sie kämpfen und verlieren sich füreinander. Man fiebert auf das große Finale hin.

Auch hier ist der Schreibstil gut. Man könnte vermuten, das ihrer Liebe nichts mehr im Weg steht, wäre da nicht Blakes Vergangenheit. Auch dieses Mal werden die beiden auf eine harte Probe gestellt. Vieles ergibt erst jetzt richtig Sinn.

🌟🌟🌟🌟🌟

Hardlimit – vereint

Klappentext

Eine Liebe, die über jede Vernunft hinausgeht …

Blake London ist sexy, reich und mächtig. Er könnte jede Frau haben. Aber er will Erica. Die junge Unternehmerin kann nicht glauben, wie sich ihr Leben innerhalb weniger Monate verändert hat. Noch nie war sie so glücklich, noch nie so bereit, den nächsten Schritt zu wagen. Doch dann muss sie feststellen, dass es in Blakes Vergangenheit noch immer ein Kapitel gibt, das er vor ihr verbirgt. Plötzlich ist Erica sich nicht mehr sicher, ob sie den Mann, dem sie bald das Jawort geben soll, wirklich kennt – und ob es jemals ein Happy End für sie und Blake geben kann –

Meine Meinung 

Hier bin ich enttäuscht. Ich hoffte auf ein Happy End. Aber Nein, noch mehr Schicksale, Intrigen usw. Beim Lesen hatte ich das Gefühl, die Autorin will es auf Teufel komm raus in die Länge ziehen um weiter auf der Welle dieses „Young Adult“ zu reiten.

Ich musste es ab und an weg legen, weil ich doch immer mal genervt war von Blake und Erica. Schade. Denn an und für sich war bzw ist die Reihe gut. Das auf und ab der Protas ist manchmal sehr nervenaufreibend.

Den Anfang macht Blake, leider erfährt man nach diesem einen kleinen Einblick nichts mehr von ihm, was es aber doch sehr interessant gemacht hätte. Die extrem intensive Liebe der beiden Protas erschlägt einen etwas. Weniger ist oft mehr.
🌟🌟🌟

Hardlove – verliebt

Klappentext

Werden Erica und Blake ihr Happy End bekommen?

Als Erica und Blake sich das Jawort geben, glauben sie, ihr Happy End endlich gefunden zu haben. Alle Geheimnisse zwischen der toughen Startup-Unternehmerin und dem attraktiven Investor sind gelüftet, alle Hindernisse überwunden. Doch dann kehren sie aus den Flitterwochen zurück und finden sich inmitten eines handfesten Skandals wieder. Ericas schlimmster Albtraum scheint wahr zu werden. Und Blake muss sich entscheiden: Wird er für Erica kämpfen? Oder wird er es zulassen, dass seine dunkle Vergangenheit gewinnt und ihre Liebe ein für alle Mal zerstört?

Das große Finale der HARD-Reihe von Spiegel-Bestseller-Autorin Meredith Wild

Meine Meinung 

Nein, Nein und nochmal Nein. Endlich scheint das Happy End da zu sein, beide sind glücklich und verliebt verheiratet … Aber … Es wäre ja zu schön gewesen. Wieder eine Intrige und wieder müssen beide kämpfen. Puhhh … für mich persönlich etwas zu viel.

An und für sich ist die komplette Hard-Reihe interssant. Man sollte vorher die anderen Teile gelesen haben, weil sie aufeinander aufbauen. Die Idee ist gut umgesetzt, aber immer wieder zwischendrin zu langatmig. Die Schriftstellerin hat defentiv eine blühende Fantasie. Und wer weiß schon, ob ihr nicht doch noch ein 6. Teil einfällt.
🌟🌟🌟🌟

Eure Nine&Carmi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s