Jana von Bergner – Für die Liebe und das Leben

Screenshot_20170814-121636

Klappentext

Wenn das Schicksal dir alles nimmt und dann eine zweite Chance gibt … Adam wurde bei einem Autounfall schwer verletzt. Nun braucht er eine neue Niere. Viviens Freund saß am Steuer des anderen Wagens. Seitdem liegt er im Koma. Vivien möchte Adam ihre Niere spenden. Doch dafür müsste sie ihn heiraten. Ein Liebesdrama, das unter die Haut geht.

Meine Meinung 

Zitat: „Ich komme wieder. Jeden Tag. Bis du aufwachst. Das verspreche ich dir.“

Genau so beginnt diese Geschichte … Ohne großes Vorgeschwaffle erzählt Jana von Vivie und ihrem Freund. Nur ein kurzer Streit und alles ändert sich. Soll es das gewesen sein? Nie wieder in seinen Armen liegen, sich küssen und lachen?

Für Sie bricht eine Welt zusammen. Ihr Freund im Koma und das Opfer steht plötzlich schwer verletzt ohne Familie allein da. Ihr Gewissen plagt sie und sie will Adam retten. Aber … sie kann es nur wenn sie heiraten.

Mit einem so guten Gespür für Gefühle, Schmerz, Wut und Trauer hat mich dieses Buch in seinen Bann gezogen. Ich saß nachts um 3 im Bett und habe Tränen vergossen. Wie kann man nur so intensiv schreiben, dass ich das Gefühl hatte, der Knoten im Hals wird immer größer.

Auch die Sichtwechsel zwischen beiden Charakteren waren gut durchdacht und umgesetzt. Man hatte nie das Gefühl: Das hatten wir doch gerade …

Fazit: Für mich ein sehr unverhofftes Lesevergnugen, dass tief berührt und unsere Frauenherzen weich werden lässt.

⭐⭐⭐⭐⭐

Eure Carmi 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s