Josy in ihrem Element

Ich hatte keine Ahnung, wie das passieren konnte. Zo hätte noch viel weitergehen, mehr bekommen können, aber mein Kopf hatte sich rechtzeitig wieder eingeschalten. Wobei rechtzeitig wohl nicht der richtige Begriff dafür war, immerhin hatte ich sie geküsst. Verschlungen könnte man fast sagen.

Jetzt, drei Stunden nach diesem Vorfall, einer kalten Dusche und dem Versuch mich nicht so schlecht zu fühlen, stand ich meiner engsten Vertrauten gegenüber, die mich musterte als sei ich geistesgestört, was wohl irgendwie der Fall sein musste.

„Das ist ein Witz?!“, stellte sie fragend fest und ich konnte nur mit dem Kopf schütteln. Josys Augen weiteten sich.

„Du hast gesagt, du willst sie nicht zurück, als wir das letzte Mal telefoniert haben und ich dich danach fragte, was du tun wirst, wenn du ihr begegnest.“ Ich nickte.

Sie hatte vollkommen recht, genau das hatte ich ihr geantwortet.

„Und nun stehst du hier, sagst mir, dass du sie geküsst hast und beinahe mit ihr im Bett gelandet wärst?“ Wieder nickte ich und mein Blick haftete am Boden. Ich zählte die Kieselsteine, nur um sie nicht ansehen zu müssen.

„Was zum Teufel ist los mit dir, Deacon?“

Hilflos zuckte ich mit den Schultern und ließ die Moralpredigt über mich ergehen. Sie war die Einzige, die so mit mir sprechen durfte – mal abgesehen von April. Ihre Worte drangen nur nicht zu mir durch, weil ich gedanklich bei meinem schlechten Gewissen gegenüber Annie war.

Wie sollte ich ihr das nur erklären? Bevor ich in den Flieger stieg, fragte sie mich, ob sie sich Sorgen machen müsste. Ich sagte ihr, das Zoey keine Rolle mehr in meinem Leben spielte.

Tja … man sah ja, was dabei herauskam.

 

 

© J.M.Ash

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s