Josie Charles – Endlos wie das Meer

Screenshot_20170914-171150

Klappentext

Teil 2 der Orange-County-Reihe. Der Roman ist in sich geschlossen und auch außerhalb der Reihe lesbar. Hiobsbotschaft für Surferin Lauren: Wegen einer nicht ausgeheilten Verletzung muss sie ihre Profikarriere an den Nagel hängen. Auch ihre Beziehung zu Freund Dave ist zerbrochen und so steht sie ziemlich orientierungslos da, bis sie eine irrwitzige Idee zu einer einsamen Insel führt, auf der sie schließlich strandet. Zu allem Unglück – oder Glück? – ist Lauren jedoch nicht allein auf der Insel. Sie begegnet dem unheimlich gutaussehenden Damon, der wie sie auf der Insel gestrandet zu sein scheint. Doch vom ersten Moment an prallen Lauren und Damon aufeinander wie Gewitterwolken. Wird dieser hünenhafte, unverschämte Kerl für Lauren nur ein weiteres Ärgernis in einer Reihe von vielen sein? Oder hat die beiden am Ende das Schicksal zusammengeführt …?

Meine Meinung 

Zitat: „Eine Kuss hat noch niemandem geschadet … schon gar nicht, wenn es ein Kuss wie dieser war.“

Hach ja … auch der zweite Teil der Orange County hat mich total überzeugt. Wieder hat Josie hier sehr flüssig und charmant geschrieben. Auch wie sie alles umschreibt fand ich gut und man dachte, man ist mitten dabei bei der Clique.

Vorallem Sunnyboy Damon hat es mir angetan.

Fazit: Spritzige Leselektüre um mal den grauen Alltag zu vergessen.

⭐⭐⭐⭐⭐

Eure Carmi 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s