Schicksalsmelodien

Getreu dem Motto „Schicksalsmelodie“ beschäftigen wir uns heute mit aussagekräftigen Songs zu den einzelnen Protagonisten und ihren ganz persönlichen Geschichten. Die Endlichkeit des Augenblicks ist ein, für uns persönlich, sehr intensives Buch, das uns sehr bewegt hat. Wir haben einige Zitate ausgesucht, die eigentlich alles sagen, was es zu sagen gibt, und die auch eure Gedanken in Wallung bringen werden. Vergleiche zwischen Songs und Zitaten werdet ihr nicht finden, denn wir haben bei der Wahl unserer Melodien auf die Charaktere der Geschichte geachtet.

Fangen wir an mit meinem ganz persönlichen Liebling: Joshua.

Zitat: „So schweige ich vor Schmerz, ehe ich mit der Dämmerung zusammenfalle und schmelze.“ (Theatre of Tragedy – A Distance there is)

„I’m scared to get close,
and I hate being alone.
I long for that feeling,
to not feel at all.
The higher I get,
the lower I’ll sink.
I can’t drown my demons,
they know how to swim.“

♣♣♣♣♣

Zitat:
„Wo der Himmel bitt’re Tränen weint
und das Licht der Hoffnung nicht mehr scheint
Wo die Menschen, die sich selbst verfluchen
ihren Trost im Sterben suchen.
Wo die Stille viel zu laut
dass man ängstlich um sich schaut
Wo der Blick, so trostlos leer
signalisiert: <Ich will nicht mehr.>
Wo keine Liebe die Menschen vereint
und kein Gott Ihnen zur Hilfe erscheint
Dort ist das Land der Einsamkeit
Das Ende unsrer Lebenszeit.“

„Just stop your crying
It’s a sign of the times
Welcome to the final show
Hope you’re wearing your best clothes
You can’t bribe the door on your way to sky
You look pretty good down here
But you ain’t really good.“

♣♣♣♣♣

Zitat: „Eingehüllt in Licht, schwebt er ein letztes Mal in den Raum und begreift, dass in diesem Augenblick etwas anders ist. Alle sind da. Gekommen, um ihn zu verabschieden. Sie wollen seinen Körper ebenfalls sterben lassen, um ihn zur Ruhe zu betten. Um selbst trauern zu können und um irgendwann einmal damit abzuschließen.“

„Your eyes are swallowing me
Mirrors start to whisper
Shadows start to sing
My skin’s smothering me
Help me find a way to brathe“

♣♣♣♣♣

Zitat: „Wenn man mit nichts rechnet, kann man nicht enttäuscht werden, und wenn man dann doch etwas bekommt, ist man damit zufrieden.“

℘℘℘℘℘℘℘℘℘℘℘℘℘℘

Die nächste Protagonistin, die uns mit ihrer Denkweise beeindruckt hat, ist Samantha. Eine Frau, die zwischen zwei Männern steht, gleichermaßen für diese empfindet und doch jeden unterschiedlich betrachtet.

Zitat: „Und plötzlich ist der geliebte Mensch weg, obwohl man so fest daran geglaubt hat, er würde immer da sein …
… egal, was passiert …“

„I never meant to cause you any sorrow
I never meant to cause you any pain
I only wanted one time to see you laughing
I only wanted to see laughing in the purple rain“

♣♣♣♣♣

Zitat:
„Ein jeder Augenblick vergeht,
Doch keine Angst.
Als Erinnerung in deiner Seele,
Er dein Leben lang besteht.“

„Well your faith was strong but you needed proof
You saw her bothing on the roof
Her beauty and the moonlight overthrew you“

♣♣♣♣♣

Zitat: „Alles Leben wächst. Wo Wachstum ist, da ist Leben. Und wo Leben ist, ist Hoffnung.
Jede Hoffnung ist ein Licht, das sich strahlend selbst in Scherben bricht.
Die Augenblicke der Liebe werden niemals enden, denn in deiner Sehnsucht findest du den Anfang.“

℘℘℘℘℘℘℘℘℘℘℘℘℘℘

Der letzte im Bunde, der uns eine starke Persönlichkeit gezeigt hat, die tief im Inneren sehr zerbrechlich ist, ist Sebastian. Der beste Freund von Joshua.

Zitat: „Er singt mit Patricia über die Endlichkeit der Dinge, darüber, wie vergänglich Zeit ist und wie ungewiss die Zukunft. Darüber, wie gerne man oft am liebsten weglaufen würde, weil nichts bleibt, wie es ist, in dieses sich fortwährend ändernden Leben.“

„Hello darkness, my old friend
I’ve come to talk with you again
Because a vision softly creeping
Left it’s seeds while I was sleeping
And the vision that was planted in my brain
Still remains
Within the sound of silence „

♣♣♣♣♣

Zitat: „Und sage später niemals, du hättest nicht gewusst, dass es so kommt!“

℘℘℘℘℘℘℘℘℘℘℘℘℘℘

Am Ende gibt es nur noch eins zu sagen: Einmal genauer hinsehen, statt wegzusehen. Einmal den Menschen hinter seiner Geschichte betrachten, anstatt ihn zu verurteilen. Einmal die Hand ausstrecken, anstatt sie wegzuziehen. Nur einmal!

Unser letzter Song für dieses Buch ist

 

Kommen wir zum Gewinnspiel 

Tagesfrage: Welche aussagekräftigen Songs kennt ihr?

Beantworte die tägliche Tagesfrage in den Kommentaren des jeweiligen Beitrages und verrate uns in einer Mail das Lösungswort , welches sich aus den in den Beiträgen markierten Buchstaben zusammen setzt bis zum 24.09.2017 um 23:59 Uhr an gewinnspiel@booktraveler.de

Die genauen Teilnahmebedingungen findest du hier ( http://www.booktraveler.de/blogtouren/teilnahmebedingungen/)

Die Gewinne

2 mal 1 Print „Die Endlichkeit des Augenblicks“ von Jessica Koch

-Der Gewinn wird direkt vom Verlag verschickt!-

21752146_1593805520687378_9174222021280518919_n

 

3 thoughts on “Schicksalsmelodien

  1. Heey 🙂

    Wow du hast wirklich die schönsten Songs herausgekramt.
    Ich könnte noch Angel von Sarah Mclachlan hinzufügen. Dieses Lied ist ebenfalls wunderschön.

    Liebe Grüße
    Zeki

    Gefällt mir

  2. Hallo,

    ich kenne einige aussagekräftige Songs, aktuell finde ich (gerade auch aufgrund der derzeitigen gesellschaftlichen Lage) „Warten auf den starken Mann“ sehr gut 🙂

    LG

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s