Kerry Greine & Ben Bertram – Forever You and Me

Screenshot_2017-09-25-20-54-50

Klappentext

Samu ist genervt!
Genervt von seinem Job in der Versicherung und seinen spießigen Kollegen. Als er dann noch von seinem Chef dazu verdonnert wird, an einem mehrtägigen Teambildungsseminar auf einem kleinen Bauernhof teilzunehmen, sinkt seine Laune ins Bodenlose.
Nach einem Blick auf die hübsche Hofinhaberin ändert sich das schlagartig. Lene verzaubert ihn, und auch sie ist fasziniert von Samu, der so gar nicht dem Klischee eines Managers entspricht.
Die beiden kommen sich näher, doch wie sollen sie es schaffen, ihre grundverschiedenen Leben zu vereinen?
Als durch einen Schicksalsschlag Lenes Existenz bedroht ist, bekommen sie damit die Antwort auf diese Frage.

Meine Meinung

Zitat: „Manchmal muss man einen Schritt zurückgehen. Ja, es gibt Momente im Leben, die man zunächst nicht begreifen kann. Die furchtbar erscheinen und es auch sind. Doch nur durch diese Augenblicke können wir sehen, was wirklich wichtig ist. In diesen Momenten erfahren wir mehr über uns selbst, als wir es in fünf ausschließlich positiven Jahren lernen würden.“

Samu und Lene begegnen der Liebe auf den ersten Blick. Keiner von beiden hat damit gerechnet. Und doch sprühen die Funken als sie sich das erste Mal gegenüber stehen.

Samu ist schon lang nicht mehr glücklich in seinem Job und unzufrieden mit seinem Leben. Eigentlich hat er fest mit seinem Urlaub gerechnet, der kurzfristig gestrichen wird von seinem Chef. Stattdessen geht es auf einen Bauernhof, wo er allerhand über sich selbst lernt.

Lene kämpft jeden Tag darum, ihren Hof nicht zu verlieren. Mit ihrem guten Freund Freddy und der treuen Seele Panzer lebt und arbeitet sie auf ihrem Bauernhof.

Der Schreibstil ist angenehm und immer wieder werden witzige Dialoge eingebaut. Es wird aus beiden Sichtweisen erzählt. Eine sehr deutliche Sprache, die irgendwie nicht ganz zu der doch süßen Geschichte passt.

🌟🌟🌟🌟

Eure Nine

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s