Interview mit Mira Valentin

 Name: Mira Valentin

     Wohnort: Buchenau

     Geburtsjahr: 1977

     Hauptberuflich: Journalistin/Autorin

     Hobbies: Cosplay, Joggen, Reiten, Musik

     Deine Werke: Die Talente-Reihe, die Enyador-Saga und „Der Mitreiser und die Überfliegerin“

Wie bist du zum Schreiben gekommen?

Ich habe immer schon geschrieben. Mit 12 Jahren meine erste Kurzgeschichte über Außerirdische und mit 15 Jahren ein Drogen-Buch, das meine Deutschlehrerin dazu veranlasst hat, meine Eltern zu einem Gespräch zu bitten. Sie war überzeugt davon, ich wäre eine drogensüchtige Prostituierte… 😀

Was brauchst du zum Schreiben? Mal abgesehen von einem anständigen Schreibprogramm.

Völlige Ruhe! Keine Musik, keine kreischenden Kinder. Am besten noch das Rauschen des Meers in meinen Ohren – diesen Luxus hatte ich dieses Jahr im Sommer bei meiner Schreibklausur auf Mallorca! Wenn dann noch ein Glas Rotwein neben mir steht, kann gar nichts mehr schief gehen.

Woher nimmst du die Ideen für deine Bücher?

Die fliegen mir wirklich zu. Sie kommen oft aus dem nichts oder aus einer kleinen Begegnung. Und immer dann, wenn ich allein über weite Strecken im Auto fahre, spinne ich die Geschichte drum herum.

Wie lange schreibst du, bis eine Geschichte fertig ist und du zufrieden bist?

Das ist sehr unterschiedlich und hängt davon ab, wie viel Ruhe ich habe. „Der Mitreiser und die Überfliegerin“ entstand auf Mallorca in einer Rekordgeschwindigkeit von 10 Tagen. Bei den Talenten habe ich jeweils ein halbes bis ein ganzes Jahr für einen Band gebraucht.

Welche Tipps würdest du jungen Autoren mit auf den Weg geben?

Seid völlig ihr selbst. Seid total ehrlich. Wagt euch in jeder Hinsicht an die Grenzen das Normalen, Konventionellen heran. Schafft Charaktere mit Ecken und Kanten! Und falls es sich um eine Fantasy-Welt handelt: Denkt ganz viel über diese Welt nach, damit das Worldbuilding auch wirklich stimmt.

Gibt es etwas, das dich an dir selbst stört?

Nö. Ich bin 40. In den letzten vier Jahrzehnten habe ich alle wirklich störenden Macken in meinem Kopf und meinem Herzen beseitigt. Alles andere habe ich akzeptiert. Und so Dinge wie „meine Nase“ wirst du ohnehin nicht von mir hören. Wieso auch? Die funktioniert doch prächtig 😉

Wie stark hat sich dein Leben verändert, seit du schreibst?

Sehr! Zunächst einmal durch das Schreiben selbst, denn das nimmt jetzt mehr und mehr Raum in meinem Leben, meinem Alltag und meinem Kopf ein. Aber auch durch das „Bekannter-Werden“. Ich stehe plötzlich sehr in der Öffentlichkeit und meine oftmals scharfen Äußerungen zu bestimmten Themen werden zum Teil sehr heftig kritisiert.  Daran musste ich mich erst mal gewöhnen. Nun sehe ich es aber so, dass ich damit vielleicht etwas Gutes bewirken kann zum Beispiel, indem ich immer wieder betone, dass Sexismus, Homophobie und Rassismus keinen Platz in dieser Welt haben.

Liest du selbst? Hast du ein Favouritebook und warum?

Ja, ich lese extrem gern, komme aber in letzter Zeit immer weniger dazu. Meine Lieblingsbücher wechseln ganz oft. Aber ich muss zugeben, dass mich „Das Lied von Eis und Feuer“ (Game of Thrones) sowohl als Buch- als auch als TV-Serie schwer beeindruckt haben.

Wie geht es weiter? Was erwartet uns von dir?

Zunächst einmal Teil zwei und drei von Enyador. Und dann hoffe ich, dass ich Lana Rotaru endlich zu unserem gemeinsamen Projekt überreden kann…

Weißt du schon vorher, wie deine Geschichte endet?

Nie! Ich habe auch keinen Plan, wie Enyador ausgehen wird und wer unterwegs noch alles stirbt.

Ich würde gern ein kleines Spiel mit dir machen. Ich nenne dir einen Begriff und du antwortest mit dem erstbesten was dir dein Bauchgefühl sagt darauf.

Okay, schieß los!

Farbe: rot

Tier: Pferd

Land: Deutschland

Charaktereigenschaft: Authentizität

Berühmte Persönlichkeit: Friedrich Nietzsche

Zitat: „Tanze, als würde niemand zusehen. Liebe, als seist du noch nie verletzt worden. Singe, als ob niemand dich hörte. Lebe als gäbe es kein Morgen.“ Mark Twain

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s