Anke Unger – Sog der Finsternis

IMG-20170930-WA0003

Klappentext

**Band 3 der berauschenden Welt voller Götter, Magie und Intrigen**
Als die Magierin Areshva erfährt, dass sie Seelen opfern muss, um die Göttin des Lichts wieder an die Macht zu bringen, ist sie hin- und hergerissen zwischen dem verzweifelten Verlangen nach Licht in ihrem Leben und dem gefährlichen Sog der Finsternis. Den Kampf in ihrem Inneren vermag allein Fürst Silvrin von Aravenna zu beenden – der Mann, der ihr Herz zum Rasen bringt. Eingekerkert von niemand Geringerem als ihrem Vater kann nur die temperamentvolle Magierin ihn befreien…

Dunkle Götter, eine verbotene Magie und die Versuchung der Liebe verstricken die Magierin Areshva in ein mitreißendes Handlungsnetz, dem sich der Leser absolut nicht entziehen kann. Anke Unger überträgt uralte Ängste des Menschen auf eine faszinierende Fantasywelt voller Legenden.

Meine Meinung

Mit Vorfreude habe ich mich auf Teil 3 gefreut und als er erschien, wollte ich nur mal kurz reinlesen. Ja ja, kurz …

Erneut war ich in den Welten der Magie und Finsternis gefangen. Hab mit Areshva gekämpft und gelitten. War hin und her gerissen. Wieder hat Anke hier einen Fantasy Roman geschrieben, welcher einen in die Welt der Magie und Dunkelheit reisen lässt.

Ihr Schreibstil überzeugt und ist flüssig. Auch ihre Charaktere sind mit Liebe zum Detail ausgearbeitet und man kann sich sehr gut vorstellen, wie wer aussieht. Auch das Cover überzeugt wieder und ist ein Hingucker.

Fazit: Ein Fantasy Roman der keine Wünsche offen lässt und man sich auf Teil 4 im Oktober freuen kann.

🌟🌟🌟🌟🌟

Eure Carmi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s