Nora Theresa Saller – Sommernächte

IMG-20171003-WA0000

Klappentext

Die 22-jährige Melissa, eine ehrgeizige Studentin der Tiermedizin, reist zu ihrer Familie aufs idyllische Land der Lüneburger Heide. Wie sie glaubt, steht ihr ein arbeitsintensives Praxissemester auf dem Milchhof ihrer Tante bevor. Doch noch nicht einmal richtig angekommen, stellt Mann ihre Welt gehörig auf den Kopf. Chris, der nicht nur unglaublich attraktiv, sondern unnahbar zu sein scheint, gewährt Melissa Einblicke in die dunkle Seite ihrer Familie. Im richtigen Moment erweist sich Chris` Zwillingsbruder Tom als ihr Rettungsanker. Bald findet sich die junge Studentin in einem sinnlichen Abenteuer zwischen den zwei Männern wieder. Aber tief verwurzelte Geheimnisse lassen Melissa nicht zur Ruhe kommen, so dass sie droht, an dem Chaos zu zerbrechen.

Meine Meinung 

Okay, ich gebe es, nur zu sagen, wegen dem Cover hat mich das Buch schon gereizt.
Aber was soll ich dazu sagen?
Die Geschichte ist … Hm, ja, also … anders halt. Nicht negativ gemeint, aber anders. Ohne zu Spoilern sage ich nur: Lesen!!!

Nora hat einen recht interessanten Schreibstil, dieser lässt sich gut lesen und lässt einen auch ab und an seufzen.

Chris, Tom und Melissa sind gut dargestellt und ihre Charaktere sind unterschiedlich, was den Reiz dieser Geschichte ausmacht. Vor allem Chris hat es mir angetan …

Ein gutes Erstlingswerk, das Lust auf mehr macht.

Fazit: Einfach mal was anderes mit dem gewissen Extra …

⭐⭐⭐⭐

Eure Carmi 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s