Wäre ich doch bloß …

Josy fand die ganze Aktion nicht im geringsten witzig. Ich eigentlich auch nicht, aber ich war es auch nicht mehr gewohnt, so von ihr runderneuert zu werden. Wir telefonierten regelmäßig, denn irgendwie war mir all die Jahre ihre Meinung zu allem sehr wichtig. Aber am Telefon eine Standpauke zu bekommen, war einfacher, weil ich auflegen konnte, wenn es mir zu viel wurde.

Nach gut einer Stunde ließ sie mich frei – oder besser gesagt stehen -, weil sie mit April noch Vorbereitungen treffen musste für die Party am Abend, und ich sollte Zac beim Aufbau helfen.

Leider war mir immer weniger nach feiern zumute. Ich wollte bloß wieder weg. Nach Hause. Zu Annie. Ich wollte ihr beichten, was passiert war, aber nicht am Telefon, sondern wenn ich ihr gegenüber stand.

Die Kieselsteine knirschten unter meinen Schuhen, während ich die Einfahrt entlang lief und das Haupthaus umrundete.

Mom und Dad schienen schon vom Hof gejagt worden zu sein. Wir hatten ihnen alle zusammen einen Wellnesstag organisiert, bezahlt. Nur damit sie nicht da waren, wenn hier alles vorbereitet wurde.

Deswegen kam ich schon gestern. Sonst wäre ich erst zur Party gekommen und unmittelbar danach wieder gegangen – was wohl besser gewesen wäre.

„Du siehst aus, als hätte dir Josy den Arsch aufgerissen. Was hast du angestellt, dass sie so sauer auf dich ist?“

Zac, mein herzallerliebster Schwager, sah mich fragend an, als ich zu ihm stieß, aber seine Augen funkelten wissend. Er konnte sich schon denken, was passiert war, aber ich hatte keine Lust mit ihm darüber zu reden.

„Lass uns fertig werden“, brummte ich nur und machte mich an die Arbeit.

 

 

©J.M.Ash

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s