Lia Bergman – Eisblaue Versuchung

IMG-20171014-WA0001

Klappentext

 

Prickelnde Liebesgeschichte mit Herzklopfengarantie – Jetzt inklusive sexy Fotos!
Secret Desires – Die erotische Roman-Reihe

Über Eisblaue Versuchung
Nach dem Studienabschluss tritt Julia eine Stelle als Au Pair in Schottland an. Doch sie staunt nicht schlecht, als sie ihren neuen Arbeitsplatz sieht: Dewberry Hall, das Anwesen des schwerreichen Hotelerben Isaac Carlyle, dessen Tochter Edie Julia betreuen soll. Der attraktive Hotelier hat in der Vergangenheit vor allem durch sein ausschweifendes Jetset-Leben Schlagzeilen gemacht und der Verstand rät Julia deutlich, Abstand zu wahren. Wenn da bloß nicht diese unglaublichen eisblauen Augen wären …
Entgegen ihrer Vorsätze lässt Julia sich auf ein aufregendes erotisches Abenteuer mit Isaac ein. Doch bald kommen ihr Zweifel: warum darf Edies Mutter nicht erwähnt werden? Und welche Rolle spielte Isaac bei deren rätselhaftem Verschwinden?

Meine Meinung

Ein Jahr in Schottland als Au-Pair – eine leichte Aufgabe, denkt sich Julia. Mit der Tochter des Hausherrn kommt sie auf Anhieb super zurecht. Sie soll dafür sorgen, dass das kleine Mädchen Edie die deutsche Sprache nicht verlernt, die sie von ihrer Mutter hat.

Julia ist engagiert und scheut sich nicht, ihren Mund aufzumachen, wenn ihr etwas nicht passt. Edie schließt sie sofort in ihr Herz und redet offen und ehrlich mit ihr, was ihrem Boss, dem Vater der Kleinen, nicht immer zusagt – vor allem wenn es um das Thema Mutter geht.

Issac hat zwei Seiten an sich, die arrogante, arschige und die sanfte, liebevolle. Man sieht ihm nicht immer sofort an, was er denkt, wie er sich fühlt, was Julia oft verwirrt.

Lias Schreibstil ist flüssig. Es macht Spaß ihre Short-Story zu lesen. Trotz der wenigen Seiten hat sie es geschafft, etwas Drama und viel Erotik unterzubringen. Die erotischen Elemente sind toll ausgearbeitet.

🌟🌟🌟🌟

Eure Nine 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s