Christelle Zaurrini – Winternachtssonne

IMG-20171017-WA0003

Klappentext

Seit dem Tod ihrer Eltern ist Bettys Kopf ein düsterer Ort voller Schmerz und tiefer Abgründe. Bevor sie sich in ihrer Trauer vollkommen verlieren kann, schickt ihr Bruder sie in eine Therapie, wo sie Aiden kennenlernt, in dessen Kopf dieselben Schatten hausen. Für eine Zeit scheint es, als könnten sie sich gegenseitig retten, doch dann beginnt für beide der Alltag wieder und Aiden scheint wie ausgewechselt. Gezwängt in Muster, die er nach all den Jahren nicht mehr ablegen kann, verletzt er Betty immer wieder. Ist ihre Verbindung stark genug, um die Rollen, in denen sie Zuflucht gefunden hatten, aufzugeben? Die Fortsetzung von SommerNachtsWende.

Meine Meinung 

Zitat: „Ist das zu fassen? Wir ziehen aus! Aus dem Haus, indem IHR wart. In dem IHR uns großgezogen habt. Uns geliebt habt. In dem ihr … gelebt habt. Papa, du hast dieses Haus mit deinen Händen aufgebaut und jetzt sollen wir es einfach verlassen? Euch verlassen? Wie kann Dylan uns das antun? Ich vermisse und liebe euch“

Sprachlos … Selten trifft mich ein Buch so sehr. Schon allein mit ihren Zitaten lässt mich Christelle erschaudern beim lesen. Ich konnte dieses Buch nicht aus der Hand legen. Ich wollte mehr von Betty und Aiden lesen. Wie er sie aus ihrer dunklen Welt rettet und doch selber tief drin sitzt, in seinem Chaos.

Immer wieder musste ich schlucken beim lesen. Auch hier hat die Autorin sehr intensiv geschrieben. Nicht an Gefühlen gespart und mir Gänsehaut bereitet.
Ich mag ihren Schreibstil sehr, da er flüssig ist.

Auch das Cover ist wieder sehr anspruchsvoll, welches als erstes mein Interesse geweckt hat. Und was ich besonders schön fand, war, das Wiedersehen mit Emma und Dylan. Die 2 habe ich sehr ins Herz geschlossen und werde sie vermissen.

⭐⭐⭐⭐⭐

Eure Carmi 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s