Interview mit Katharina Mosel

Name: Katharina Mosel
Wohnort: Köln
Geburtsjahr: 1963
Hauptberuflich: Rechtsanwältin und Mediatorin
Hobbies: Reisen, lesen, Golf spielen
Deine Werke: „Paragrafen und Prosecco“ (zusammen mit meiner Cousine Janine Achilles geschrieben) und „Vier Mal Frau“

Multi-Paperback-Tablet_preview

Wie bist du zum Schreiben gekommen?

Kurz vor meinem 50. Lebensjahr habe ich mir gedacht, dass ich auch noch einmal etwas anderes als juristische Texte zu Papier bringen könnte.

Was brauchst du zum Schreiben? Mal abgesehen von einem anständigen Schreibprogramm.

Zeit.

Woher nimmst du die Ideen für deine Bücher?

Die Ideen fließen mir zu, sobald ich mit dem Schreiben anfange. Natürlich hilft es auch, dass ich als langjährige Familienanwältin schon sehr viele Geschichten erlebt habe.

Wie lange schreibst du, bis eine Geschichte fertig ist und du zufrieden bist?

Eine typische Anwaltsauskunft: Das kommt darauf an. Irgendwann muss man sich natürlich trennen, sonst wird man nie fertig.

IMG_3644_preview

Welche Tipps würdest du jungen Autoren mit auf den Weg geben?

Fangt einfach an.

Gibt es etwas, das dich an dir selbst stört?

Natürlich. Das erzähle ich hier aber nicht.

Wie stark hat sich dein Leben verändert, seid du schreibst?

Ich gehe disziplinierter mit meiner freien Zeit um. Sonst käme ich nicht zum Schreiben. Toll ist, dass ich durch das Schreiben neue Freundschaften (nicht nur im Netz) geschlossen habe. Ich bin Mitglied im Autorinnenclub geworden und freue mich jetzt schon auf unser Mitgliederinnentreffen in Leipzig auf der Buchmesse.

Liest du selbst? Hast du ein Favouritebook und warum?

Wenn ich nicht arbeite, schreibe oder sonst unterwegs bin, lese ich. Ein Favouritebook habe ich nicht. Es gibt so viele gute Bücher, ich könnte mich da gar nicht entscheiden.

IMG_3721_preview

Wie geht es weiter? Was erwartet uns von dir?

Momentan arbeite ich an der Fortsetzung von „Paragrafen und Prosecco“. Meine Leser haben sich außerdem gewünscht, dass ich eine Fortsetzung von „Vier Mal Frau“ schreibe. Mal sehen, Ideen gibt es jedenfalls genug.

Weißt du schon vorher, wie deine Geschichte endet?

Nein.

Ich würde gern ein kleines Spiel mit dir machen. Ich nenne dir einen Begriff und du antwortest mit dem erstbesten was dir dein Bauchgefühl sagt darauf.

Farbe: Rot
Tier: Pferd
Land: Australien
Charaktereigenschaft: großzügig
Berühmte Persönlichkeit: Rosa Luxemburg
Zitat: Nutze den Tag.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s